Zeughaus
Substantiv, n:

Worttrennung:
Zeug·haus, Plural: Zeug·häu·ser
Aussprache:
IPA [ˈt͡sɔɪ̯kˌhaʊ̯s]
Bedeutungen:
[1] Architektur, historisch: das Gebäude, in dem die Waffen einer Stadt aufbewahrt werden
[2] besonders in Österreich: Gebäude, in dem die Feuerwehr ihre Geräte aufbewahrt
Herkunft:
zusammengesetzt aus den Substantiven Zeug und Haus
Synonyme:
[1] Arsenal, Rüstkammer, Waffendepot, Waffenkammer, Waffenlager, Waffenplatz
[2] Feuerwehrzeughaus
Beispiele:
[1] „Eigentlicher Aufseher über das Zeughaus war der Zeugwart, der neben der Sicherung und Verwahrung von Geschützen und Munition auch die Oberleitung über die vielen verschiedenen Handwerker hatte, die für das Amt arbeiteten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch