Zubereitung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Zu·be·rei·tung, Plural: Zu·be·rei·tun·gen
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːbəˌʁaɪ̯tʊŋ]
Bedeutungen:
[1] ohne Plural: Vorgang, bei dem etwas (meist nach einer Anleitung) zubereitet wird
[2] Chemie: Aus zwei oder mehreren Stoffen bestehende Gemenge, Gemische oder Lösungen
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs zubereiten mit dem Suffix (Derivatem) -ung
Beispiele:
[1] Bei der Zubereitung des Obstsalates unterlief ihr ein Fehler.
[1] „Die Zubereitung des Üblichen beschäftigte drei Helfer, die Brühen vermischten, sie in Brand setzten, wobei sie schwungvoll mit Servietten und silbernen Platten hantierten und dann allerlei mit dünnen Fleischscheibchen anstellten.“
[1] „In der Zubereitung von Kaffee machte die Menschheit seitdem rasche Fortschritte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch