Zugtier
Substantiv, n:

Worttrennung:
Zug·tier, Plural: Zug·tie·re
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːkˌtiːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Tier, das zum Ziehen von Lasten oder Fahrzeugen eingesetzt wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Zug und Tier
Synonyme:
[1] Arbeitstier
Beispiele:
[1] „Gleichzeitig brach der zivile Verkehr durch Requirierungen von Zugtieren und den wenigen privaten Autos sowie die Umstellung der Bahnfahrpläne auf Kriegsbereitschaft weitgehend zusammen.“
[1] „Eisiger Kälte trotzen aber nicht nur die Schlittenhunde: Auch Rentiere haben sich in schneereichen Gebieten als Zugtiere bewährt, insbesondere in Russland und Nordskandinavien.“
[1] „Jemand wurde als Zugtier vor den Pflug gespannt, bis er zusammenbrach und eine Salve aus der Maschinenpistole ihn erlöste.“
[1] „Wenn er sich zurückmeldete, würden sie ihm auf der Stelle das Pferd abnehmen und als Zugtier vor eine Kanone spannen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch