Zugverkehr
Substantiv, m:

Worttrennung:
Zug·ver·kehr, Plural: Zug·ver·keh·re (nur fachsprachlich)
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːkfɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Betrieb von Zügen zur Beförderung von Fracht und Personen
Herkunft:
Determinativkompositum von Zug und Verkehr
Synonyme:
[1] Eisenbahnverkehr
Beispiele:
[1] „Als der Zugverkehr auf dieser unrentablen Strecke im September 1968 eingestellt wurde, fiel das fast auf den Tag genau mit dem Ende unserer Jugendzeit zusammen, denn nur wenige Monate später gingen wir, in alle Winde verstreut, jeder für sich seinen Weg.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch