Zurückgezogenheit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Zu·rück·ge·zo·gen·heit, Plural: Zu·rück·ge·zo·gen·hei·ten
Aussprache:
IPA [t͡suˈʁʏkɡəˌt͡soːɡn̩haɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Leben in der Abgeschiedenheit; Zustand des gewollten Fernbleibens von Artgenossen oder Geschehnissen
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zu zurückgezogen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] Niemand bemerkte den Tod des seltsamen Fremden, der die letzten Jahre in Zurückgezogenheit verbrachte.
[1] „Sie liebte ihn, überschüttete ihn mit Zuneigung und ging sogar so weit, ihm seine Zurückgezogenheit vorzuwerfen, weil sie sich von ihm doch nichts als ein wenig Aufmerksamkeit gewünscht hätte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch