Zusage
Substantiv, f:

Worttrennung:
Zu·sa·ge, Plural: Zu·sa·gen
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːˌzaːɡə]
Bedeutungen:
[1] Versprechen in Bezug auf eine bestimmte Maßnahme
Herkunft:
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs zusagen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e; das Wort ist seit dem 15. Jahrhundert belegt
Synonyme:
[1] Versprechen
Gegenwörter:
[1] Absage
Beispiele:
[1] „Die Zusage zur Einbindung der Ärztekammer in deren Erstellung werde zumindest in seiner Tiroler Heimat eingehalten.“
[1] „Zu ihrem einundsechzigsten Geburtstag bekam Helena ein ganz besonderes Geschenk: einen Brief mit der Zusage für einen Platz in einem Altersheim.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch