Zwielaut
Substantiv, m:

Worttrennung:
Zwie·laut, Plural: Zwie·lau·te
Aussprache:
IPA [ˈt͡sviːˌlaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: deutscher Ausdruck für Diphthong; Folge von zwei Vokalen in einer Silbe, die phonetisch als Einheit aufgefasst werden.
Herkunft:
Determinativkompositum aus zwie (= "zwei") und Laut
Synonyme:
[1] Diphthong
Gegenwörter:
[1] Monophthong, Triphthong
Beispiele:
[1] Im Deutschen gibt es folgende Diphthonge: [aɪ̯] (Hai), [aʊ̯] (Bau), [ɔɪ̯] (Heu) und [ʊɪ̯] (nur in Interjektionen und Fremdwörtern; z.B. hui, pfui, ui; Uigure).
[1] „Die Bezeichnung der Vokalverbindung als Zwielaut und ihre Bedeutung als Silbenkern sind hier bereits hervorzuheben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.050
Deutsch Wörterbuch