abbremsen
Verb:

Worttrennung:
ab·brem·sen, Präteritum: brems·te ab, Partizip II: ab·ge·bremst
Aussprache:
IPA [ˈapˌbʁɛmzn̩]
Bedeutungen:
[1] intransitiv, eine Bewegung beenden oder die Geschwindigkeit herabsetzen
[2] intransitiv, ein Kfz verlangsamen oder zum Halten bringen
[3] intransitiv, Luftfahrt: einen Flugmotor abstellen
[4] intransitiv, Luftfahrt: [1] durch wechselseitige Seitenruderbetätigung bei Flugzeugen
[5] intransitiv, Luftfahrt: [1] bei Flugzeugen auf dem Boden
Herkunft:
Zusammensetzung aus Präfix ab- und bremsen
Synonyme:
[1–5] runterbremsen
Gegenwörter:
[1–5] beschleunigen
Beispiele:
[1] Er bremste schon vor dem Zieldurchlauf ab.
[2] Der Fahrer konnte gerade noch vor der roten Ampel abbremsen!
[5] Die Maschine bremste allmählich auf dem Rollfeld ab.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.039
Deutsch Wörterbuch