abfallen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ab·fal·len, Präteritum: fiel ab, Partizip II: ab·ge·fal·len
Aussprache:
IPA [ˈapˌfalən]
Bedeutungen:
[1] sich von etwas lösen und herunterfallen
[2] übrig bleiben
[3] sich nicht an Vereinbarungen halten
[4] Segeln: mit einem hoch am Wind segelnden Boot vom Wind abdrehen
[5] mehr oder weniger steil nach unten verlaufen, ein Gefälle aufweisen
Synonyme:
[5] sich senken
Gegenwörter:
[4] anluven
[5] ansteigen
Beispiele:
[1] Im Herbst sieht man die Blätter von den Bäumen abfallen.
[2] Beim Plätzchenbacken fallen für die Helfer immer ein paar Stück ab.
[2] Beim Basteln fallen Reste ab, die entsorgt werden müssen.
[3] Einige Vertragspartner sind inzwischen abgefallen.
[4] Um den Kurs zu ändern, musste er mit dem Boot vom Wind abfallen.
[5] Hier fallen die Klippen besonders steil ab.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch