abreisen
Verb, trennbar:

Worttrennung:
ab·rei·sen, Präteritum: reis·te ab, Partizip II: ab·ge·reist
Aussprache:
IPA [ˈapˌʁaɪ̯zn̩]
Bedeutungen:
[1] eine Reise von einem bestimmten Punkt aus, zu einem bestimmten Zeitpunkt aus antreten
Herkunft:
Ableitung zum Verb reisen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ab-
Synonyme:
[1] abfahren, fortfahren, wegfahren
[1] die Zelte abbrechen
Gegenwörter:
[1] anreisen
Beispiele:
[1] Gegen 24 Uhr kommt Paul und berichtet über den guten Erfolg seiner Fahrt, also kann ich vollkommen beruhigt am nächsten Morgen abreisen.
[1] „Beim Tee unterbrach Carpenter seinen Redeschwall, so daß ihm John endlich die Frage stellen konnte, die ihm die ganze Zeit auf der Zunge lag: wann er denn abzureisen gedenke.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch