abrupt
Adjektiv:

Worttrennung:
ab·rupt, Komparativ: ab·rup·ter, Superlativ: ab·rup·tes·ten
Aussprache:
IPA [apˈʁʊpt], [aˈbʁʊpt]
Bedeutungen:
[1] plötzlich, unvermittelt
[2] ohne Zusammenhang
Herkunft:
vereinzelt seit dem 17. Jahrhundert und vermehrt seit dem späten 18. Jahrhundert bezeugte Entlehnung aus dem lateinischen abruptus
Synonyme:
[1] jäh, plötzlich, schlagartig, unvermittelt
[2] abgebrochen, abgerissen, unmotiviert, zusammenhanglos
Gegenwörter:
[1] allmählich, gemächlich, langsam
[2] kontinuierlich
Beispiele:
[1] Er beendete abrupt seinen Vortrag und stürmte zur Tür hinaus.
[1] Der Taxifahrer bremste abrupt.
[2] Er antwortete wieder abrupt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch