abschlägig
Adjektiv:

Worttrennung:
ab·sch·lä·gig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈapˌʃlɛːɡɪç], [ˈapˌʃlɛːɡɪk]
Bedeutungen:
[1] ein Ansinnen verweigernd
Synonyme:
[1] ablehnend
Beispiele:
[1] „Die Mitgliedstaaten stellen sicher, dass gegen abschlägige Entscheidungen im Zusammenhang mit der Gewährung von Zuwendungen gemäß dieser Richtlinie oder gegen Entscheidungen gemäß Artikel 7, die Asylbewerber individuell betreffen, Rechtsmittel nach den in den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften vorgesehenen Verfahren eingelegt werden können.“
[1] „Ein Ansuchen des Beschwerdeführers um Nachsicht des genannten Abgabenbetrages wurde mit dem im Instanzenzug ergangenen angefochtenen Bescheid abschlägig beschieden.“
[1] „Die ohnehin vage Hoffnung, künftig ins Grünwalder Stadion ausweichen zu können, ist von der Stadt München abschlägig beschieden worden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch