abschließen
Verb:

Worttrennung:
ab·schlie·ßen, Präteritum: schloss ab, Partizip II: ab·ge·schlos·sen
Aussprache:
IPA [ˈapˌʃliːsn̩]
Bedeutungen:
[1] zu Ende bringen; beenden
[2] das Öffnen durch Unbefugte mit einem Verschließmechanismus blockieren
[3] einen Vertrag, Handel oder Ähnliches vereinbaren durchführen
Herkunft:
zusammengesetzt aus dem Präfix ab- und schließen
Synonyme:
[1] beenden
[2] verschließen
Gegenwörter:
[2] aufschließen
Beispiele:
[1] Wenn wir die Studie nicht rechtzeitig abschließen, kriegen wir keinen Schein dafür.
[1] Habt ihr eure Arbeit rechtzeitig abgeschlossen?
[2] Schließt bitte die Außentür ab, wenn ihr geht.
[2] Als er die Tür abschloss, merkte er, dass er etwas vergessen hatte.
[3] Man sollte den Vertrag genau durchlesen, bevor man ihn abschließt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch