absichern
Verb:

Worttrennung:
ab·si·chern, Präteritum: si·cher·te ab, Partizip II: ab·ge·si·chert
Aussprache:
IPA [ˈapˌzɪçɐn]
Bedeutungen:
[1] jemanden oder etwas vor Gefahren schützen
[2] einen Ort oder Gegenstand so mit Schutzeinrichtungen versehen, dass davon keine akute Gefahr mehr ausgeht
[3] mit Fakten unterlegen
[4] dafür geradestehen, dass etwas geschieht
[5] reflexiv: Maßnahmen ergreifen, um sich selbst vor Gefahr oder negativen Folgen zu schützen
Herkunft:
Ableitung zum Verb sichern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ab-
Beispiele:
[1] Hunderte Polizisten sollten den Papstbesuch absichern.
[2] Der Treppenaufgang muss abgesichert werden, jetzt wo das Geländer morsch geworden ist.
[3] Er sicherte ab, dass allen Teilnehmern der Termin mitgeteilt wurde.
[4] Ist Ihre These durch Literaturrecherche abgesichert?
[5] Natürlich habe ich auch mit meinem Chef gesprochen, ich muss mich ja absichern.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch