absichtlich
Adjektiv:

Worttrennung:
ab·sicht·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈapˌz̥ɪçtlɪç], mit Nachdruck: [apˈz̥ɪçtlɪç]
Bedeutungen:
[1] die Auswirkung seiner Handlung wollend
Herkunft:
Ableitung zu Absicht mit dem Suffix (Derivatem) -lich
Synonyme:
[1] absichtsvoll; vorsätzlich; mit Absicht; bewusst; gewollt; mit Fleiß
Gegenwörter:
[1] unabsichtlich, versehentlich
Beispiele:
[1] Es wurden absichtlich Waldbrände gelegt, um das Terrain im Nachhinein nutzen zu können.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch