affektiv
Adjektiv:

Worttrennung:
af·fek·tiv, Komparativ: af·fek·ti·ver, Superlativ: am af·fek·tivs·ten
Aussprache:
IPA [afɛkˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] durch heftige Gefühlsäußerungen gekennzeichnet, überschnell und reflexartig (Vergleiche auch Affekt)
Herkunft:
Ableitung von Affekt mit dem Ableitungsmorphem -iv
Synonyme:
[1] emotional, expressiv
Gegenwörter:
[1] gelassen
Beispiele:
[1] „Wenn bestimmte Denkinhalte affektiv sehr hoch besetzt sind, dann werden diese manchmal affektiv "gesperrt" bzw. entsprechende "undenkbare" theoretische Alternativen ausgeklammert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch