aktiv
Adjektiv:

Worttrennung:
ak·tiv, Komparativ: ak·ti·ver, Superlativ: am ak·tivs·ten
Aussprache:
IPA [akˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: in einer bestimmten Hinsicht tätig, engagiert
[2] Physik: aktives Material: radioaktive Strahlen aussendend
[3] von Organisationen: als Mitglied engagiert beteiligt
[4] von Geräten oder Funktionen: in Betrieb befindlich
[5] Linguistik: im Aktiv befindlich (= Konjugationsformen des Verbs)
Herkunft:
im 16. Jahrhundert von lateinisch activus „tätig“ entlehnt, dies zu dem Verb agere „treiben, handeln“; vergleiche agieren
Synonyme:
[1] handelnd, tatkräftig
[2] radioaktiv
[5] aktivisch
Gegenwörter:
[1, 2] passiv
[1, 3] inaktiv
Beispiele:
[1] Er ist sehr aktiv, was seine Hobbys betrifft.
[1] „Wir haben bei der Veranstaltung in Brüssel klar gesagt, dass die EU in diesem Bereich [der Presse- und Meinungsfreiheit] stärker aktiv werden muss, gerade in den Ländern, die den Beitritt anstreben.“
[1] „Der Strahl, damit die aufrechte, stehende Linie ist hier das einfachste Bild des aktiven, tätigen, handelnden Grundelements der Schöpfung.“
[2] „In einem radioaktiven Gegenstand gibt es viele aktive Isotope.“
[3] Er ist außerdem ein aktives Mitglied im örtlichen Sportverein.
[3] „Ich bin sehr aktiv in meiner Partei: ich bin dort Schatzmeister, mache Bürgersprechstunden und helfe beim Wahlkampf.“
[4] „Dr. Bischoff: »Man muss das Gewebe auch konservieren, in der Phase wo die Herz-Lungen-Maschine aktiv ist…«“
[5] Die aktiven Formen der Verben sind in der Regel häufiger als die passiven.
Übersetzungen:
Aktiv
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ak·tiv, Plural: Ak·ti·ve
Aussprache:
IPA [ˈaktiːf]
Bedeutungen:
[1] Linguistik, Plural selten: eine der Diathesen/Genera verbi, Tatform, Tätigkeitsform
Herkunft:
zu lateinisch ageremachen, tätig sein“, verwandt mit aktiv
Synonyme:
[1] Aktivum, Tatform, Tätigkeitsform
Gegenwörter:
[1] Medium, Passiv
Beispiele:
[1] „In der Schriftsprache der deutschen Gegenwartssprache sind Aktiv und Passiv sehr ungleich verteilt.“
[1] „Nie hatte Alf jemals eine Frage über den Lehrplan gestellt - sie wußten bereits vieles, was er nicht wußte, er war nie zusammengekommen mit Aktiv und Passiv, Konditional und Gerundium, mit dem lateinischen Ablativus absolutus.“
[1] „Aus diesen Annahmen ergibt sich, daß Passiv schwieriger als Aktiv ist, semantische Reversibilität schwieriger als Irreversibilität.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch