akzeptieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ak·zep·tie·ren, Präteritum: ak·zep·tier·te, Partizip II: ak·zep·tiert
Aussprache:
IPA [ˌakt͡sɛpˈtiːʁən]
Bedeutungen:
[1] sich mit etwas einverstanden erklären
[2] etwas hinnehmen
Herkunft:
Im 15. Jahrhundert aus dem Lateinischen entlehnt. Das gleichbedeutende Verb acceptare ist eine Intensivbildung zu accipere „annehmen“, welches wiederum auf capere „nehmen“ mit ad zurückgeht.
Synonyme:
[1] anerkennen, annehmen, befürworten, billigen
[2] hinnehmen
Gegenwörter:
[1] ablehnen, verweigern
[2] verweigern
Beispiele:
[1] Der Vorschlag wurde von allen akzeptiert.
[2] Er akzeptierte sein Schicksal.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.034
Deutsch Wörterbuch