allmächtig
Adjektiv:

Worttrennung:
all·mäch·tig, Komparativ: all·mäch·ti·ger, Superlativ: am all·mäch·tigs·ten
Aussprache:
IPA [alˈmɛçtɪç], [alˈmɛçtɪk]
Bedeutungen:
[1] über die ganze Macht verfügend, alle Macht habend, alles beherrschend
Herkunft:
zusammengesetzt aus all- und mächtig
Synonyme:
[1] omnipotent, allvermögend
Gegenwörter:
[1] machtlos, ohnmächtig, impotent
Beispiele:
[1] Viele Diktatoren halten sich für allmächtig.
[1] Adolf Hitler fühlte sich im Jahr 1939 allmächtig.
[1] Gott ist allmächtig.
[1] Holocaust-Überlebende berichten oft: Seit Auschwitz können wir nicht mehr religiös sein. Wer die Nazi-Verbrechen miterlebt hat, kann nicht mehr an einen allmächtigen, gütigen Gott glauben.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch