allmählich
Adjektiv:

Worttrennung:
all·mäh·lich, Komparativ: all·mäh·li·cher, Superlativ: am all·mäh·lichs·ten
Aussprache:
IPA [alˈmɛːlɪç]
Bedeutungen:
[1] langsam voranschreitend, in kleinen Schritten
Herkunft:
mittelhochdeutsch almechlich; verstärktes mählich, unter Verstummung des Frikativs von mittelhochdeutsch mechlich, althochdeutsch mahlîh, siehe auch gemächlich und gemach
Synonyme:
[1] langsam, mählich, peu à peu, schrittweise
Beispiele:
[1] Der allmähliche Niedergang der deutschen Sprache scheint für manche unabwendbar.
[1] Allmählich wurde mir klar, was mein Mentor mit seinen Anmerkungen meinte.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.051
Deutsch Wörterbuch