alphabetisieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
al·pha·be·ti·sie·ren, Präteritum: al·pha·be·ti·sier·te, Partizip II: al·pha·be·ti·siert
Aussprache:
IPA [alfabetiˈziːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas alphabetisch ordnen
[2] jemandem das Lesen und Schreiben beibringen
Herkunft:
[1] Ableitung zu Alphabet mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isier (plus Konjugationsendung -en)
Beispiele:
[1] Ich muss erst alle Titel alphabetisieren.
[2] Schulen helfen große Teile der Bevölkerung zu alphabetisieren.
[2] Du alphabetisierst deine Schüler nicht mit dem Rohrstock, sondern nur durch geduldigen Unterricht.
[2] Alphabetisierte ich das Volk, so würden sie meine Absichten erkennen.
[2] „Das Lesen auf dem Land und lange auch das in den Städten richtete sich - so die einfachen Leute überhaupt alphabetisiert waren - bis ins erste Drittel des 18. Jahrhunderts hauptsächlich auf Erbauungsbücher und die Bibel.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch