anachronistisch
Adjektiv:

Worttrennung:
ana·chro·nis·tisch, Komparativ: ana·chro·nis·ti·scher, Superlativ: ana·chro·nis·tischs·ten
Aussprache:
IPA [anakʁoˈnɪstɪʃ]
Bedeutungen:
[1] überholt; nicht mehr zeitgemäß; nicht in einen bestimmten geschichtlichen Zeitraum, sondern in einen vorhergehenden passend
[2] zeitlich falsch eingeordnet
Synonyme:
[1] altmodisch, unzeitgemäß
[2] zeitwidrig
Gegenwörter:
[1] zeitgemäß
Beispiele:
[1] Manche Verwandtschaftsbezeichnungen wie Muhme oder Oheim wirken heutzutage anachronistisch.
[1] „Ist die Frage, ob der Herrscher nun Deutscher oder Franzose war, nicht völlig anachronistisch?
[2] Ein Auto in einem Historienfilm über die Römerzeit wäre anachronistisch.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch