anfeuern
Verb:

Worttrennung:
an·feu·ern, Präteritum: feu·er·te an, Partizip II: an·ge·feu·ert
Aussprache:
IPA [ˈanˌfɔɪ̯ɐn]
Bedeutungen:
[1] jemanden motivieren; jemanden durch Gesten (meist Zurufe) antreiben etwas erfolgreich zu beenden/durchzuführen
[2] ein Feuer in einem Ofen entzünden
Beispiele:
[1] Die Fans feuern ihre Mannschaft an, in der Hoffnung, dass Tore fallen.
[1] „Die Bergwanderer in der Provence feuern jeden Radfahrer, der an ihnen vorbeikriecht, mit allez! allez! an.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch