anfordern
Verb:

Worttrennung:
an·for·dern, Präteritum: for·der·te an, Partizip II: an·ge·for·dert
Aussprache:
IPA [ˈanˌfɔʁdɐn]
Bedeutungen:
[1] transitiv: (etwas/jemanden) ausdrücklich verlangen, dringend erbitten
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb fordern mit dem Derivatem an-
Beispiele:
[1] „Über ein neues Internetportal können Bürger die wissenschaftlichen Analysen des Bundestags anfordern.
[1] „Die Frau alarmierte die Polizei, die daraufhin Polizeihubschrauber und Diensthundestaffel anforderte […].“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch