ankreuzen
Verb:

Worttrennung:
an·kreu·zen, Präteritum: kreuz·te an, Partizip II: an·ge·kreuzt
Aussprache:
IPA [ˈanˌkʁɔɪ̯t͡sn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: markieren, indem man etwas mit einem Kreuz versieht
[2] intransitiv, Segeln: gegen den Wind segeln
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs kreuzen, einer Ableitung zum Substantiv Kreuz, mit dem Präfix an-
Synonyme:
[1] Bayern, Österreich, Schweiz: ankreuzeln
Beispiele:
[1] Bitte kreuzen Sie an, welche Unterlagen Sie zugeschickt haben möchten.
[1] Bei dem Test muss man die falsche Antwort ankreuzen.
[2] Die Windsurfer müssen gegen den Wind ankreuzen, wenn sie ans andere Seeufer wollen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch