anscheinend
Adverb: Worttrennung:
an·schei·nend
Aussprache:
IPA [ˈanˌʃaɪ̯nənt]
Bedeutungen:
[1] drückt die Annahme aus, dass die Wirklichkeit dem Schein entspricht: so wie es aussieht
Herkunft:
Adverb, aus dem Partizip Präsens des frühneuhochdeutschen Verbs anscheinensichtbar werden, sich zeigen“, belegt seit dem 18. Jahrhundert
Gegenwörter:
[1] eventuell, gegebenenfalls, scheinbar, vermutlich
Beispiele:
[1] Anscheinend wird es heute nicht regnen.
[1] „Es macht ihm anscheinend nichts aus, daß er zum Frühstück Kaffee-Ersatz trinken und sich beim Abendessen mit Schwarzbrot in Wasser begnügen muß.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch