arrangieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ar·ran·gie·ren, Präteritum: ar·ran·gier·te, Partizip II: ar·ran·giert
Aussprache:
IPA [aʁɑ̃ˈʒiːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: in einer bestimmten Weise anordnen
[2] Musik: ein Musikstück bearbeiten
[3] vereinbaren, organisieren
[4] reflexiv: sich fügen
Synonyme:
[1] anordnen
[3] vereinbaren, einrichten, einfädeln
Beispiele:
[1] Ich werde die Tische und Stühle so arrangieren, dass alle Gäste das Brautpaar sehen können.
[2] Die Streichersätze müssen ganz neu arrangiert werden.
[3] Die Ehe der jungen Inderin hatten die Eltern arrangiert.
[4] Mit der Situation muss ich mich nun irgendwie arrangieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch