aschfahl
Adjektiv:

Worttrennung:
asch·fahl, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈaʃˌfaːl]
Bedeutungen:
[1] fahl wie Asche, graubleich
Beispiele:
[1] Er hatte ein aschfahles Gesicht.
[1] Als sie diese Nachricht hörte, wurde sie aschfahl im Gesicht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.043
Deutsch Wörterbuch