assoziativ
Adjektiv:

Worttrennung:
as·so·zi·a·tiv, Komparativ: as·so·zi·a·ti·ver, Superlativ: am as·so·zi·a·tivs·ten
Aussprache:
IPA [asot͡si̯aˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] auf Assoziationen beruhend; Gedanken/Vorstellungen miteinander verbindend
[2] unabhängig von der Reihenfolge der Rechenoperationen
Herkunft:
von gleichbedeutend französisch associatif
Beispiele:
[1] „Sie spricht über die eigene Sammelwut, scheinbar zufällig reiht sie ihre Fundstücke auf, ohne das konstruierende Prinzip zu verheimlichen, das noch dem assoziativsten Film zugrunde liegt.“
[2] Addition und Multiplikation sind im Gegensatz zu Subtraktion und Division assoziativ.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch