atmen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
at·men, Präteritum: at·me·te, Partizip II: ge·at·met
Aussprache:
IPA [ˈaːtmən]
Bedeutungen:
[1] Luft in die Lunge und wieder hinauspumpen
[2] übertragen: eine Stimmung wahrnehmen, erspüren
Synonyme:
[1] Luft holen
[2] erfüllt sein
Beispiele:
[1] Er atmet sehr schnell.
[1] Noch atmet die Patientin.
[2] In Rom atmet man an jeder Ecke die Geschichte von 2000 Jahren.
[2] Die ganze Situation atmet doch geradezu Vorteilnahme und Bestechlichkeit.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch