aufpassen wie ein Luchs
Redewendung: Worttrennung:
auf·pas·sen wie ein Luchs
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fˌpasn̩ viː aɪ̯n lʊks]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: ganz besonders aufmerksam sein, scharf aufpassen
Synonyme:
[1] aufpassen wie ein Heftelmacher, aufpassen wie ein Schießhund; süddeutsch, österreichisch: aufpassen wie ein Haftelmacher; schweizerisch: aufpassen wie ein Häftlimacher
Beispiele:
[1] „‚Mir passiert so was nicht; verlaß Dich darauf’, meinte Hans Wurst; ‚ich bin daran gewöhnt, aufzupassen, wie ein Luchs, denn ich gehöre zu den Vogelfreien, die auch unter Menschen immer auf der Hut sein müssen.‘“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch