aufrührerisch
Adjektiv:

Worttrennung:
auf·rüh·re·risch, Komparativ: auf·rüh·re·ri·scher, Superlativ: am auf·rüh·re·rischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯fʁyːʁəʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] mit seiner Handlungsweise einen Aufruhr antreiben oder durchführen
Herkunft:
Derivation aus Substantiv Aufrührer mit Suffix -isch, abgeleitet von „für älteres aufrührig, aufrührisch“ (18. Jahrhundert)
Beispiele:
[1] Weil ich es so sage, wie es wirklich ist, muss ich aufrührerisch sein.
[1] Wenn sich die moderne Kunst heute aufrührerisch gibt, so entspricht sie dem heutigen Zeitgeist.
[1] „Die Flotte wurde aufgeteilt, und das dritte Geschwader — dessen Besatzungen am aufrührerischsten gewesen waren — durch den Nordostseekanal nach Kiel geschickt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch