aus der Haut fahren
Redewendung: Worttrennung:
aus der Haut fah·ren
Aussprache:
IPA [aʊ̯s deːɐ̯ haʊ̯t ˈfaːʁən]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: ausrasten, die Beherrschung verlieren
Herkunft:
da ein Mensch normalerweise seine Haut nicht abstreifen kann, sind außergewöhnliche Umstände (wie Wut, Verärgerung oder Schmerz) nötig, um diesen Gedanken überhaupt zu haben. In solchen besonderen Situationen wird die Redensart aus der Haut fahren schon seit dem 16. Jahrhundert verwendet.
Synonyme:
[1] ausflippen, austicken, auswachsen
Beispiele:
[1] Wegen jeder Kleinigkeit fährt er aus der Haut.
[1] Das ist wirklich zum aus der Haut Fahren!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch