ausbreiten
Verb:

Worttrennung:
aus·brei·ten, Präteritum: brei·te·te aus, Partizip II: aus·ge·brei·tet
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌbʁaɪ̯tn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: Gegenstände übersichtlich nebeneinanderlegen (um sie jemandem zu zeigen)
[2] reflexiv: an Fläche oder Volumen zunehmen
Beispiele:
[1] Über dem Tisch, auf dem eine auseinandergepackte Musterkollektion von Tuchwaren ausgebreitet war, hing das Bild.
[2] „Der Orden breitete sich rasch über Europa und auch nach Amerika aus.“
[2] „Sie sammeln unzählige Daten, die allesamt zeigen, wie sich westliche Rationalität und Organisationsformen in alle Winkel dieser Welt ausbreiten, und wie sich Entscheider zunehmend auf ethische Ziele berufen müssen, um Legitimität zu erhalten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch