ausfindig machen
Verb, Wortverbindung:

Worttrennung:
aus·fin·dig ma·chen, Präteritum: mach·te aus·fin·dig, Partizip II: aus·fin·dig ge·macht
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sfɪndɪç ˌmaxn̩], [ˈaʊ̯sfɪndɪk ˌmaxn̩]
Bedeutungen:
[1] herausbekommen, wo jemand oder etwas ist
Beispiele:
[1] Leider haben wir keine Angehörigen ausfindig machen können.
[1] Wenn du meine Mutter ausfindig machst, kriegst du eine fette Belohnung.
[1] Letztlich mussten alle männlichen Verwandten, Freunde und Bekannten ausfindig gemacht, besucht und vernommen werden.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch