auslaugen
Verb:

Worttrennung:
aus·lau·gen, Präteritum: laug·te aus, Partizip II: aus·ge·laugt
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌlaʊ̯ɡn̩]
Bedeutungen:
[1] mit Wasser oder Lauge herauslösen
[2] durch Überbelastung erschöpfen, entkräften, verbrauchen
Synonyme:
[1] herauslösen, auswaschen
[2] erschöpfen, auszehren
Beispiele:
[1] Die meisten Inhaltsstoffe waren durch schlechte Lagerung ausgelaugt.
[2] Gegen Abend waren alle ausgelaugt, so schwer war die Arbeit.
[2] „Intensive Landwirtschaft laugt vielerorts Böden aus und schadet dem Klima.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch