ausschmücken
Verb:

Worttrennung:
aus·schmü·cken, Präteritum: schmück·te aus, Partizip II: aus·ge·schmückt
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌʃmʏkn̩], [ˈaʊ̯sˌʃmʏkŋ̍]
Bedeutungen:
[1] einen Raum für eine Feier schmücken, herrichten
[2] eine Erzählung/einen Bericht mit weiteren Einzelheiten anreichern
Herkunft:
Ableitung zum Verb schmücken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) aus-
Beispiele:
[1] Wir müssen noch die Halle für die Feier ausschmücken.
[2] Er schmückt seine Erzählungen immer ein bisschen zu viel aus.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch