ausstehen
Verb:

Worttrennung:
aus·ste·hen, Präteritum: stand aus, Partizip II: aus·ge·stan·den
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌʃteːən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: erwartet werden, aber noch fehlen
[2] transitiv: etwas ertragen, durchhalten
Synonyme:
[2] ertragen, aushalten, erdulden
Beispiele:
[1] Die letzte Zahlung steht noch aus.
[1] Der endgültige Beweis für die Richtigkeit seiner Theorie stand aber noch aus.
[2] Ich kann laute Musik nicht ausstehen!
[2] Ich musste tausend Ängste ausstehen, bis ich meine Tochter endlich wieder bei mir hatte.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch