auswiegen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
aus·wie·gen, Präteritum: wog aus, Partizip II: aus·ge·wo·gen
Aussprache:
IPA [ˈaʊ̯sˌviːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] das Gewicht mit Hilfe einer Waage bestimmen
[2] so viel Ware auf die Waage legen, dass ein angestrebtes Gewicht erreicht ist
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb wiegen mit dem Derivatem aus-
Gegenwörter:
[1, 2] schätzen
Beispiele:
[1] „Die unter Wasser abgeschnittenen Blattstielstücke sind abzutrocknen, auszuwiegen und ihr Gewicht von dem des zugehörigen Blattes abzuziehen.“
[2] Können Sie mir bitte noch ein Kilo Cox Orange auswiegen?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.061
Deutsch Wörterbuch