autoritativ
Adjektiv:

Worttrennung:
au·to·ri·ta·tiv, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˌaʊ̯toʁitaˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] bildungssprachlich: auf Autorität beruhend, mit Autorität ausgestattet, auf Autorität bestehend
Herkunft:
Zu Autorität, nach gleichbedeutend mittellateinisch auctoritativus. Vereinzelter Gebrauch im 18. Jahrhundert, häufiger erst seit dem späten 19. Jahrhundert.
Beispiele:
[1] Die Unionsbürger sollen repräsentiert durch das EP mit dem Kommissionpräsidenten eine Führungsfigur selbst wählen, die immer mehr den Mitgliedstaaten und deren Staatsbürgern autoritativ vorgeben soll, welche Ergebnisse die mitgliedstaatliche demokratische Politik haben kann und darf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.009
Deutsch Wörterbuch