bäurisch
Adjektiv:

Worttrennung:
bäu·risch, Komparativ: bäu·ri·scher, Superlativ: am bäu·rischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈbɔɪ̯ʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] abwertend: unkultiviert, unfein
Herkunft:
von Bauer, aus der Zeit, als die Bauern die gesellschaftliche Unterschicht bildeten
Synonyme:
[1] unkultiviert, unfein, ungehobelt, flegelhaft; modern: proletenhaft, prollig
Gegenwörter:
[1] kultiviert, fein, höfisch, höflich, gesittet
Beispiele:
[1] Der Gegensatz zwischen höfischer und bäurischer Lebensart spielte im Mittelalter eine große Rolle.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch