bündig
Adjektiv:

Worttrennung:
bün·dig, Komparativ: bün·di·ger, Superlativ: am bün·digs·ten
Aussprache:
IPA [ˈbʏndɪç], [ˈbʏndɪk]
Bedeutungen:
[1] auf gleicher Höhe abschließend
[2] knapp und präzise
Synonyme:
[1] glatt
Gegenwörter:
[1] herausragend
[2] ausschweifend
Beispiele:
[1] In einem Blumenstrauß sollten alle Stiele bündig abschließen.
[1] Beim Schreiben-Lernen muss man darauf achten, dass die Buchstaben schön bündig sind.
[2] Kurz und bündig: nein. Du bleibst zu Hause.
[2] Das war eine bündige Selbstdarstellung, danke!
Redewendungen:
[2] kurz und bündig
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch