bald
Adverb: Worttrennung:
bald, Komparativ: eher, Superlativ: am ehes·ten
Aussprache:
IPA [balt]
Bedeutungen:
[1] kurze Zeit danach
[2] ohne Steigerung: beinahe, fast
Herkunft:
gotisch: balþaba, althochdeutsch: paldo, mittelhochdeutsch: balde
Gegenwörter:
[1] später
Beispiele:
[1] Bald nun ist Weihnachtszeit.
[1] Komm bald! Nein, komm eher, komm sobald es irgendwie geht.
[1] Der eheste Termin, den ich Ihnen anbieten kann, ist wohl der nächste Dienstag.
[2] Ich hätte bald dazu einen Kommentar abgegeben.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch