baumarm
Adjektiv:

Worttrennung:
baum·arm, Komparativ: baum·är·mer, Superlativ: am baum·ärms·ten
Aussprache:
IPA [ˈbaʊ̯mˌʔaʁm]
Bedeutungen:
[1] einen geringen Bestand an Bäumen aufweisend, mit wenigen Bäumen bewachsen#Adjektiv|bewachsen
Herkunft:
Ableitung (Derivation) des Substantivs Baum mit dem Suffix -arm als Derivatem (Ableitungsmorphem)
Gegenwörter:
[1] baumreich
Beispiele:
[1] „Sogar in baumarmen Savannen können Schimpansen leben, jedoch nur dort, wo es entweder keine Menschen gibt oder wo Schimpansen aus religiösen Gründen nicht gejagt werden dürfen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch