baumbestanden
Adjektiv:

Worttrennung:
baum·be·stan·den, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈbaʊ̯mbəˌʃtandn̩]
Bedeutungen:
[1] Bäume als Bewuchs aufweisend
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Substantiv Baum und dem Adjektiv bestanden#Adjektiv|bestanden
Synonyme:
[1] baumbewachsen, bewaldet
Beispiele:
[1] „Über das vermeintliche Idyll amerikanischer Vorstädte mit ihren breiten, baumbestandenen Straßen herrschen gnadenlose Hausbesitzerorganisationen, die ihre Macht am liebsten auf dem Rasen zeigen.“
[1] „Der [Gänsesäger] lebt an klaren, fischreichen Gewässern, deren Ufer baumbestanden sind.“
[1] „Der unbebaute und baumbestandene Gipfel [des Nützenbergs], der Nützenbergpark, ist parkähnlich gestaltet und besitzt zahlreiche Wanderwege, so dass er ein Naherholungsgebiet im Westen von Elberfeld darstellt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch