beantragen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·an·tra·gen, Präteritum: be·an·trag·te, Partizip II: be·an·tragt
Aussprache:
IPA [bəˈʔantʁaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: einen Antrag auf etwas bei jemandem stellen
Synonyme:
[1] fordern, verlangen
Beispiele:
[1] Ich beantrage hiermit den Sichterstatus.
[1] Einen Pass muss man beantragen.
[1] Sie hat bei der Personalabteilung eine unbezahlte Freistellung beantragt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch