beistimmen
Verb:

Worttrennung:
bei·stim·men, Präteritum: stimm·te bei, Partizip II: bei·ge·stimmt
Aussprache:
IPA [ˈbaɪ̯ˌʃtɪmən]
Bedeutungen:
[1] erklären, dass man der Meinung eines anderen zustimmt, sein Vorhaben billigt
Herkunft:
[1] Ableitung des Verbs stimmen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) bei-
Synonyme:
[1] sich anschließen, beipflichten, bejahen, billigen, gutheißen, zustimmen
Beispiele:
[1] Du wirst mir beistimmen, dass es so nicht weitergehen kann.
[1] Ich stimme dir bei, dass wir uns mehr Zeit zum Lesen nehmen sollten.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.061
Deutsch Wörterbuch