beleben
Verb:

Worttrennung:
be·le·ben, Präteritum: be·leb·te, Partizip II: be·lebt
Aussprache:
IPA [bəˈleːbn̩]
Bedeutungen:
[1] jemand oder etwas zum Leben erwecken
[2] Schwung in etwas bringen, anregen
Synonyme:
[1] reanimieren
Beispiele:
[2] Er belebte die erstarrten Gesichter mit seiner fröhlichen Art.
[2] Das frische Quellwasser belebte sie.
[2] „Die Donau belebte sich jetzt, eine Menge Barkassen und Kaiks manövrierten dort, begleitet von vielstimmigen Rufen, vom Knarren der Taue und Winden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch