benachrichtigen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·nach·rich·ti·gen, Präteritum: be·nach·rich·tig·te, Partizip II: be·nach·rich·tigt
Aussprache:
IPA [bəˈnaːxˌʁɪçtɪɡn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: jemanden von etwas in Kenntnis setzen, jemandem eine Nachricht zukommen lassen
Herkunft:
Ableitung (Derivation) vom Substantiv Nachricht mit den Derivatemen be- und -ig sowie der Flexionsendung -en
Synonyme:
[1] informieren, in Kenntnis setzen, bekannt machen, bekannt geben, unterrichten, kundtun
Gegenwörter:
[1] fehlinformieren
Beispiele:
[1] Der Mitarbeiter wurde über die Kündigung benachrichtigt.
[1] Das Krankenhaus benachrichtigte sofort nach dem Tod seine Ehefrau.
[1] „Die Mutter einer Schizophrenen benachrichtigte den behandelnden Psychiater telefonisch, dass der Zustand ihrer Tochter sich wieder verschlechterte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch