beschränkt
Adjektiv:

Worttrennung:
be·schränkt, Komparativ: be·schränk·ter, Superlativ: am be·schränk·tes·ten
Aussprache:
IPA [bəˈʃʁɛŋkt]
Bedeutungen:
[1] abwertend: einfältig, engstirnig, geistig unbeweglich
[2] kurzsichtig, nicht sehr weitblickend
[3] begrenzt, räumlich oder zeitlich eingeschränkt
Synonyme:
[1] begriffsstutzig, bescheuert, dumm, dümmlich, doof, dusselig , einfältig, simpel, töricht
Gegenwörter:
[3] unbeschränkt
Beispiele:
[1] Er ist wirklich so beschränkt, dass eine Sonderschule für ihn die bestmögliche Förderung ermöglichen würde.
[2] „Der Mord an dem Polizisten zeige, „dass radikale Extremisten nicht zwischen Muslimen und Nichtmuslimen unterscheiden. Sie halten nur ihre beschränkte, menschenfeindliche Ideologie und ihr pervertiertes Religionsverständnis für richtig.“
[3] Nach Ebola verfügten einige Staaten beschränkte Reisemöglichkeiten nach Westafrika.
[3] Wir haben nur beschränkt Platz in unserer kleinen Wohnung.
[3] „Der Bahnhof ist vorläufig nur beschränkt befahrbar.“
[3] „Ausgerechnet in der Industrienation Deutschland sind qualifizierte Ausländer nur beschränkt willkommen.“
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
be·schränkt
Aussprache:
IPA [bəˈʃʁɛŋkt]
Grammatische Merkmale:
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs beschränken
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs beschränken
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs beschränken
Partizip II: Worttrennung:
be·schränkt
Aussprache:
IPA [bəˈʃʁɛŋkt]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch